SBR-ANLAGEN
MALL SANOCLEAN®

Funktionsweise
Die SanoClean-SBR-Anlage arbeitet in 2 Kammern, es können auch Drei- oder Mehrkammeranlagen verwendet werden. 
Eine Kammer übernimmt die mechan. Vorreinigung: Grobe Teilchen werden zu­rückgehalten. Gleichzeitig sammelt diese Kammer das vom Haus kommende Abwasser. Die Bakterien in der zweiten, der Belebungskammer, bekommen eine festgelegte Menge Abwasser aus dem Puffer. So ist eine optimale Anpassung der Belüftung an das gewünschte Reinigungsergebnis gesichert.

Nach der Hauptreinigung folgt eine Ruhephase, in der sich die Bakterien auf dem Boden der Belebungskammer absetzen. Nur das behandelte Wasser verlässt die Anlage. Überschüssige Bakterien werden in den Schlammspeicher zurückgefördert, wo sie bis zur Schlammentleerung gelagert werden können.

Die vollbiologisch arbeitende Kläranlage erfüllt alle behördlichen Voraussetzungen für die Behandlung von häuslichem Schmutz­­wasser und dem Einsatz in sensiblen Gebieten mit hohen Anforderungen an die Wasserqualität. SanoClean-SBR-Anlagen können sowohl in Ein- als auch in Mehrbehälteranlagen mit unterschiedlicher Kammerzahl und verschiedenen Behälterdurchmessern ausgeführt werden.

 

VORTEILE

• einfache Montage: Werkseitig vormontiert
• keine beweglichen Teile im Abwasser
• geringer Energieverbrauch
• Schwachlastbetrieb durch Drucksensor
• einfachste Handhabung: Anlage arbeitet automatisch und unabhängig
• optimierte Betriebskosten
• Nachrüstsatz für verschiedenste Behältertypen